Mein Weg in die Politik – mein ehrenamtliches Engagement

Meine ökologische und ganzheitliche Sichtweise führte dazu, dass ich bereits bei der Gründung meines Gesundheits- und Fitnesszentrums im Jahr 1998 eine konsequente ökologische Unternehmensführung integrierte, was erfreulicherweise auch zu einer besonderen Auszeichnung durch das Umwelt- und Verkehrsministeriums Baden-Württemberg führte. Außer der Vermittlung einer gesunden Ernährungs- und Lebensweise durch Einzel- und Gruppenbetreuungen engagierte ich mich bei der ÖDP (Ökologisch Demokratische Partei), indem ich mich unter anderem wiederholt als Kreistagskandidat aufstellen lies. 2014 wurde ich über die offene Liste der ÖDP/Umwelt und Familie/parteifreie Bürger in den Kreistag Rems-Murr gewählt.

www.oedp-rems-murr.de

Seitdem übe ich das Ehrenamt als Kreisrat aus. Neben der Teilnahme an den Kreistagssitzungen gehört zu meinem Aufgabenfeld noch die Mitgliedschaft im Umwelt- und Verkehrsausschuss.

Durch die präventive und rehabilitative Tätigkeit als Sportlehrer und Gesundheits- und Ernährungsberater und schließlich als Heilpraktiker wurde mir immer mehr bewusst, wie und wodurch Krankheiten entstehen bzw. wie Gesundheit wiederzuerlangen und zu erhalten ist. Die Bewahrung von sog. Naturgesetzen, Schöpfungsgesetzen, universellen Gesetzen oder wie auch immer sie genannt werden, sind dabei von großer Bedeutung.

Jeder Einzelne ist für seine Gesundheit und sein Wohlbefinden in erster Linie selbst verantwortlich. Und in einem gewissen Maße ist dies auch heute individuell zu verwirklichen. Jedoch kommen in unserer modernen Zivilisation immer mehr gesundheits- und umweltschädliche Faktoren hinzu: Stress durch Zeit- und Leistungsdruck, Lärm, Bürokratie und Rechtstreits, sowie durch Umweltverschmutzung durch Chemikalien, Schwermetalle, Nanopartikel, Gentechnik, Elektrosmog u.a. mehr. Hinzu kommen die negativen Auswirkungen unseres kapitalistisch geprägten Wirtschaftssystems, in der zehn Prozent der Menschen 90% des Kapitals besitzen. Einige unserer Lebenssysteme bröckeln zur Zeit an allen Ecken und Enden: Im Wirtschafts- und Finanzsystem, Rentensystem, Gesundheitssystem, Bildungssystem, „Staatssystem“ BRD und in einer massiven Überschuldung mit Korruptionen in vielen Bereichen (Banken, Versicherungen, Pharma- und Rüstungsindustrie) u.a. mehr.

Gerade in „tiefenpsychologischen“ Therapien wie Rückführungen, Psychokinesiologie, Familienaufstellungen, Heilhypnose u.a. zeigen sich deutlich die negativen Auswirkungen eines zu sehr kapitalistisch ausgerichteten Lebens: Sowohl die „Opfer“ als auch die „Täter“ leiden unter diesen Lebens- und Arbeitsbedingungen. Die Lösung kann dadurch entstehen, indem jede Seele Friede, Verzeihung und letztlich Heilung erfährt.

Mein ehrenamtliches Engagement in Stichworten:

Vereinsmitgliedschaften und Ehrenämter bei:
Kreistag im Rems-Murr-Kreis – Kreisrat und Mitglied im Umwelt- und Verkehrsauschuss; Mehr Demokratie e.V. – Mitglied; Greenpeace – Fördermitglied; GGL e.V., Gesundheits- und Naturheilverein – 1. Vorsitzender; BUND-Ortsgruppe Kernen – Mitglied; BUND-Region Stuttgart – Arbeitskreis E-Smog; Plattsalat Kernen, Mitgliederbioladen – Gründungsmitglied und aktives Mitglied; Kernen 21, Verein zur Förderung des öffentlichen Nahverkehrs – Gründungsmitglied und aktives Mitglied; DIE VIOLETTEN  bis Januar 2016; Union Deutscher Heilpraktiker-BW e.V., Berufsverband für Heilpraktiker Mitglied seit 2002, davon 2010 bis 2011 als Funktionär im Vorstand), IHK-Zwangsmitglied seit 1998;

Sonstige Teilnahme: Campact, Aavaz, Rettet den Regelwald e.V.  u.a.

Zurück zur Politik / Kandidatur Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.