Was gibt es zu verbessern?

Ich bin mir bewusst, dass es uns in Deutschland – im Verhältnis zu vielen anderen Orten auf dieser Erde – immer noch gut geht. Jedoch ist festzustellen, dass sich unsere Lebensweise in eine Richtung entwickelt, die nicht gesund, auf Dauer nicht (über-)lebensfähig und somit nicht zukunftsorientiert ist. Reichtum und Wohlbefinden kommen immer weniger Menschen zugute, Krankheiten – ob “sanftere” oder “schwerere” – nehmen ständig zu, Atemerkrankungen und Allergien sind auf dem Vormarsch, ebenso Burnout und Depressionen, wir erleben ein massives Artensterben in der Tierwelt, die Umweltzerstörung, der Raubbau und die Versiegelung fruchtbarsten Bodens nimmt weiter seinen Lauf und was mich besonders sorgt: Menschen entziehen sich der aktiven Mitbestimmung in unserer Gesellschaft und die Mehrheit nimmt nicht einmal mehr an einer politischen Wahl teil, es bilden sich Parallelgesellschaften.
Anderen Mitmenschen das Geld aus der Tasche zu ziehen, von ihren Krankheiten, Ängsten und Nöten und ihrem Unwissen zu profitieren ist zwar modern, führt aber zu einer immer kälter werdenden Stimmung in unserem Land. Das Misstrauen in unsere Mitmenschen – auch in früher “vertrauenswürdige” Personen (Politiker, Geistliche u.a.) – ist leider berechtigt, da krankhafter Egoismus und Machtmissbrauch keine Grenzen kennt und offensichtlich an der Tagesordnung ist.

Ich bin mirsehr bewusst, dass die Volksvertreter das Volk wiederspiegeln!
Aus diesem Grunde wälze ich die Schuld nicht allein auf Entscheidungsträger und Finanzmächtige ab. Wir Bürger haben schließlich “unsere” Volksvertreter und Finanzmächtige (aus-)gewählt und wir haben sehr wohl eine Wahl – insbesondere wo wir unser Kaufkraft wirken lassen.

Manipulation beherrscht das Leben:
Großzügige Wahlversprechungen, die dem Bürger anscheinend ohne Einschränkungen nur Nutzen bringen, verführen immer noch sehr viele Mitmenschen. Auch leben wir in einer – durch Medien – manipulierten Zeit und in einem durch EU, die Aleierten (wir haben noch immer keinen Friedensvertrag!) und dem ESM-Vertrag (Banken) eingeschränkten Rechtstaat. CETA und TTIP sollen die Rechte der Bürger weiter einschränken.

 

Zurück zur Politik / Kandidatur Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.