Warum kandidiere ich für eine Partei, obwohl ich mir eine Politik ohne Parteien wünsche?

Ob eine Politik ohne Parteien möglich ist weiß ich nicht. Fakt ist, dass viele Menschen politikverdrossen oder besser: parteienverdrossen sind. Leere Versprechungen vor der Wahl und die Erfahrung: „Die machen doch eh was sie wollen“, führen dazu. Und wenn man anschaut, wie die Machtkämpfe um die Ämter und Positionen innerhalb der bekannten Parteien ablaufen, dann hat man den Wunsch nach einem besseren Weg.
Politik ohne Parteien kann nur funktionieren, wenn viele sich einbringen, die kooperationsfähig sind und sich keinem Gruppen- oder Pateienzwang unterziehen. Auch als Mitglied einer Partei würde ich für die Abschaffung der Parteien stimmen, sobald sich eine bessere demokratische Struktur ergibt.

Zurück zur Politik / Kandidatur Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.